Eiskalte Erfrischung aus dem Partykübel

Wir produzierten für unseren Kunden eine schöne Promotionverpackung, die uns an heißen Sommertagen erfrischt.

Unsere Aufgabe:

Unser Kunde, der alkoholfreie Getränke verkauft, hatte die Idee, einen Flaschenkühler mit 15 Glasflaschen am Point Of Sale zu verkaufen. Der Konsument kann den Kübel mit Eiswürfeln füllen und damit beim geselligen Sommerabend für Abkühlung sorgen. TEAMWORK sollte die Promotionverpackung entwickeln und das Projekt koordinieren.

Unsere Lösung:

Als erstes stellten wir einen Produktionsplan auf: Die Kübel-, Verpackungs- und Flaschenproduktion wurden koordiniert. Für die Projektabwicklung war es unerlässlich, dass alle Bestandteile zum gleichen Zeitpunkt beim Konfektionär ankamen. Alle Promotionverpackungen sollten nämlich per Hand gepackt werden. Dann entwickelten wir die Verpackung für den Flaschenkühler und testeten die Konstruktion auf Stabilität. Wir entwickelten für die Kühler einen speziellen Karton, um Glasbruch zu vermeiden. Nachdem der Test erfolgreich war, stimmten wir die Gestaltung der Kübel und der Verpackung mit dem Kunden ab. Dann beauftragten wir einen Lieferanten mit der Produktion der Verpackungen. Schließlich koordinierten wir die Konfektionierung und Logitistik. Tausende Glasflaschen, Kühler und Verpackungen trafen gleichzeitig beim Konfektionär ein. Je 15 Glasflaschen wurden per Hand in die Kühler gepackt. Anschließend wurde die Verpackung um die Kübel gesetzt und die fertigen Promotionverpackungen auf Palette abgesetzt. Der Kunde versendete dann die Paletten in die Märkte.

Das Ergebnis:

Der Flaschenkühler sorgte bei zahlreichen Konsumenten für erfrischende Sommermomente und für unseren Kunden gab es ein heißes Absatzplus.

Diese Abbildung wurde im Kundeninteresse neutralisiert.